Der Wintergarten verlängert die Gartensaison

| Keine Kommentare

Im Wintergarten herrscht im ganzen Jahr eine schöne Atmosphäre wenn er richtig geplant ist. Zudem sollte man gerade bei der Anschaffung oder beim Hausbau schon einiges bedenken und nicht sparen. Wenn der Wintergarten den Garten nicht gerade im Süden bereichert muss man nämlich nicht ständig in einem abgedunkelten Raum sein im Sommer. Die Verglasung macht den Wintergarten erst richtig interessant. Es gibt ein Gefühl der Weite und Offenheit, wenn man von Glasflächen geschützt vor der Witterung trotzdem das Gefühl hat mitten im Grünen zu sitzen.

Konstruktion und Beschattung des Wintergartens 

Die Konstruktion des Wintergartens wird vor allem durch die Verglasung bestimmt. Heutzutage haben die Hersteller schon Funktionsgläser und eine hoch entwickelte Werkstofftechnik für Wintergärten im Angebot. Diese so genannten Funktionsgläser lassen das Licht in den Wintergarten und schotten die Wärme ein wenig ab. 

Es muss vorher überlegt werden ob Sie einen ganzjährigen Wintergarten möchten. In diesem Fall muss dann auf den Energieverlust im Winter durch die Außenhülle geachtet werden. Die umgebende Hülle des Wintergartens sollte eine niedrige Wärmeleitung nach außen haben. Vor der Überhitzung schützt dann die entsprechende Beschattung. Beschattungen für Wintergärten werden für den Innen- und Außenbereich angeboten. Zudem ist es vielleicht sinnvoll, den Wintergarten an die Ost- West oder Nordseite und nicht gerade im heißen Südbereich anzuordnen. Im Osten kann man die Morgensonne einfangen ohne die nachmittägliche Überhitzung abschotten zu müssen. 

Ein wichtiges Thema ist auch die Belüftung 

Der Wintergarten wird im Sommer zum Brutofen, weshalb man sein Augenmerk nicht nur auf die Beschattung, sondern auch auf die Belüftung legen sollte. Die Belüftung kann natürlich oder mechanisch erfolgen. Komfortabel ist natürlich die automatische Steuerung, denn diese sorgt selbständig dafür, dass in Ihrem Wintergarten zu jeder Zeit ein angenehmes Klima herrscht. Die Automatik steuert dann zumeist nicht nur die Belüftung, sondern es ist ein Zusammenspiel zwischen Luft und Beschattung. Wer also den Wintergarten aus welchen Gründen auch immer unbeaufsichtigt lassen muss, für den lohnt sich vielleicht diese Investition.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.